Fehler & Plausi

Über­tra­gungs­pro­bleme, dauer­hafte Ausfälle, nicht plau­si­ble Werte, und so weiter…

All das bekom­men Sie erst am Ende des Jahres mit, wenn Sie die Mess­da­ten zur Abrech­nung aufbe­rei­ten und verarbeiten?

 

Dann ist unser HENCO Plus Baustein — Fehler & Plausi —  die Lösung für Ihr Dilemma.

Gerä­te­feh­ler

Mit den Mess­da­ten werden auch die Fehler­mel­dun­gen der Geräte mit geliefert.

Mit dem Zusatz­bau­stein Fehler & Plausi haben Sie auf diese Fehler­da­ten über HENCO Part­ner Zugriff und können schnell reagie­ren und die heiße Zeit der Abrech­nungs­phase entzerren.

automatisch 

Die Fehler­da­ten werden mit den Mess­da­ten gelie­fert, auto­ma­tisch einge­le­sen und aufbereitet. 

sichtbar 

Mit Fehler & Plausi werden die rele­van­ten Fehler sofort für Sie sichtbar. 

konsistent 

Durch die vorhan­de­nen Refe­ren­zen von Herstel­ler, Seri­en­num­mern und weite­ren Stamm­da­ten ist die konsis­tenz der Fehler­da­ten sicher. 

schnell 

Die perma­nente Verar­bei­tung der Mess­da­ten garan­tiert das schnelle Erken­nen von perma­nen­ten Fehlern. 

regelmäßig 

Die regel­mä­ßige Verar­bei­tung der Mess­da­ten garan­tiert auch den regel­mä­ßi­gen Impt­ort der Fehlermeldungen. 

zuverlässig 

Durch die auto­ma­ti­sierte und regel­mä­ßige Verar­bei­tung erhal­ten Sie zuver­läs­sig alle Gerätemeldungen. 

Plau­si­bi­li­tät

Mit Hilfe der impor­tier­ten Mess­da­ten und dem Wissen, wann diese Daten impor­tiert und verar­bei­tet wurden, können unter­schied­li­che Plau­si­bi­li­täts­prü­fun­gen durch­ge­führt werden.

Mit Hilfe des Zusatz­bau­steins Fehler & Plausi erkenne Sie Unre­gel­mä­ßig­kei­ten schnell und zuverlässig.

Leckage 

Sind die Verbäu­che im plau­si­blen Rahmen. 

Ausfälle 

Über­tra­gen die Senso­ren und Gate­ways Daten. 

Hand­ha­bung

Wir wollen Ihnen mit der Erwei­te­rung von HENCO Part­ner eine kompf­or­ta­ble Lösung bieten, mit der Sie in klei­nen Etap­pen die Trans­for­ma­tion hin zur Digi­ta­li­sie­rung realisieren.

Fehler­dar­stel­lung aller aktu­el­len Fehler.

Mit Fehler & Plausi erhal­ten Sie einen schnel­len und umfang­rei­chen Über­blick über den aktu­el­len Zustand Iherer Liegenschaften.

Detail­lierte Darstel­lung von Fehler­codes in Klartext. 

verständlich 

Detail­lierte und herstel­ler­be­zo­gene Fehler­codes und Heand­lungs-Empfeh­lun­gen im Klartext. 

interaktiv 

Aktive Benach­rich­ti­gung über ein Kontroll­zen­trum bei Statusänderungen. 

angepasst 

Intdi­vi­du­elle Möglich­keit einzu­stel­len unter welchen Krite­rien eine Benach­rich­ti­gung statt findet. 

moderat 

Durch die indi­vi­du­elle Anpas­sung verhin­dert man eine Über­flu­tung durch Benachrichtigungen 

Export

Um mit den Gerä­te­feh­lern auch ausser­halb von HENCO Part­ner arbei­ten zu können, haben Sie die Möglich­keit alle Auflis­tun­gen als Datei im CSV-Format zu exportieren.

Export­funk­tion aller Listen

Fehler & Plausi bietet Ihnen unter­schied­li­che Daten in Listen­form, die jeder­zeit über einen Down­load-Button als CSV-Datei auf dem loka­len System gespei­chert werden können.

Wahl­mög­lich­keit, durch den Export die Fehler-Vorgänge als abge­schlos­sen zu kennzeichnen.

Nach­voll­zieh­bar­keit

Um mit den Fehler­da­ten nach­hal­tig arbei­ten zu können werden diese Dauer­haft in der SQL-Daten­bank von HENCO Part­ner gespeichert.

Über verschie­dene Metho­den wird sicher­ge­stellt, dass wich­tige und sinn­volle Eckpunkte nach­voll­zo­gen werden können.

Ursprung 

Jede Mess­da­ten-Datei wird dauer­haft gespei­chert, so dass man jeder­zeit die Orgi­nal­da­ten einse­hen und mit den impor­tier­ten Daten verglei­chen kann. 

Abschluss 

Jeder Gerä­te­feh­ler und Plau­si­bi­li­täts­mel­dung wird dauer­haft gesprei­chert. Über einen inter­nen Status wird der akutelle Stand der einzel­nen Vorgänge bestimmt. 

Historie 

Gibt es zu einem Vorgang, ob Fehler oder Plau­si­biläts­mel­dung mehere Status­än­de­run­gen, werden diese sparat in einer Histo­rien­ta­belle gesi­chert und über eine eindeu­tige ID mit dem jewei­li­gen Vorgang verknüpft. 

Statistik 

Durch die dauer­hafte Spei­che­rung von Gerä­te­feh­lern und Plasi­bi­li­täts­mel­dun­gen kann man nach­hal­tige und aussa­ge­kräf­tige, statis­ti­sche Auswer­tun­gen vornehmen.