Wer wir sind

Diese Daten­schutz-Infor­ma­tion gilt für die Daten­ver­ar­bei­tung durch die

MIT-EnTra­Sys GmbH
Zscho­pauer Straße 216
09126 Chem­nitz, Deutschland

Email:
Telefon: 
datenschutz@mti-entrasys.de
+49 (0)371 –33716224

Der / die Datenschutzbeauftragte

Bei Fragen zur Erhe­bung, Verar­bei­tung oder Nutzung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, bei Auskünf­ten, Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an unsere(n) Datenschutzbeauftragte(n), den/die Sie unter der folgen­den E‑Mail-Adresse errei­chen können:

datenschutz@mti-entrasys.de

Welche perso­nen­be­zo­ge­nen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

1. Kommen­tare

Wenn Besu­cher Kommen­tare auf der Website schrei­ben, sammeln wir die Daten, die im Kommen­tar-Formu­lar ange­zeigt werden, außer­dem die IP-Adresse des Besu­chers und den User-Agent-String (damit wird der Brow­ser iden­ti­fi­ziert), um die Erken­nung von Spam zu unterstützen.

Aus Ihrer E‑Mail-Adresse kann eine anony­mi­sierte Zeichen­folge erstellt (auch Hash genannt) und dem Grava­tar-Dienst über­ge­ben werden, um zu prüfen, ob Sie diesen benutzt. Die Daten­schutz­er­klä­rung des Grava­tar-Diens­tes finden Sie hier: https://automattic.com/privacy/. Nach­dem Ihr Kommen­tar frei­ge­ge­ben wurde, ist Ihr Profil­bild öffent­lich im Kontext Ihres Kommen­tars sichtbar.

2. Medien

Wenn Sie ein regis­trier­ter Benut­zer sind und Fotos auf diese Website laden, soll­ten Sie vermei­den, Fotos mit einem EXIF-GPS-Stand­ort hoch­zu­la­den. Besu­cher dieser Website könn­ten Fotos, die auf dieser Website gespei­chert sind, down­loa­den und deren Stand­ort-Infor­ma­tio­nen extrahieren.

3. Kontakt­for­mu­lare

Bei Fragen jegli­cher Art bieten wir Ihnen die Möglich­keit, mit uns über ein auf der Website bereit­ge­stell­tes Formu­lar Kontakt aufzu­neh­men. Dabei ist die Angabe einer gülti­gen E‑Mail-Adresse erfor­der­lich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beant­wor­ten zu können. Weitere Anga­ben können frei­wil­lig getä­tigt werden. Die Daten­ver­ar­bei­tung zum Zwecke der Kontakt­auf­nahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grund­lage Ihrer frei­wil­lig erteil­ten Einwil­li­gung. Die für die Benut­zung des Kontakt­for­mu­lars von uns erho­be­nen perso­nen­be­zo­ge­nen Daten werden nach Erle­di­gung der von Ihnen gestell­ten Anfrage auto­ma­tisch gelöscht.

4. Cookies

Wenn Sie einen Kommen­tar auf unse­rer Website schrei­ben, kann das eine Einwil­li­gung sein, Ihren Namen, E‑Mail-Adresse und Website in Cookies zu spei­chern. Dies ist eine Komfort­funk­tion, damit Sie nicht, wenn Sie einen weite­ren Kommen­tar schrei­ben, all diese Daten erneut einge­ben müssen. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls Sie ein Konto haben und Sie sich auf dieser Website anmel­den, werden wir ein tempo­rä­res Cookie setzen, um fest­zu­stel­len, ob Ihr Brow­ser Cookies akzep­tiert. Dieses Cookie enthält keine perso­nen­be­zo­ge­nen Daten und wird verwor­fen, wenn Sie Ihren Brow­ser schließen.

Wenn Sie sich anmel­den, werden wir einige Cookies einrich­ten, um Ihre Anmel­de­in­for­ma­tio­nen und Anzei­geop­tio­nen zu spei­chern. Anmelde-Cookies verfal­len nach zwei Tagen und Cookies für die Anzei­geop­tio­nen nach einem Jahr. Falls Sie bei der Anmel­dung „Ange­mel­det blei­ben“ auswäh­len, wird Ihre Anmel­dung zwei Wochen lang aufrecht­erhal­ten. Mit der Abmel­dung aus Ihrem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn Sie einen Arti­kel bear­bei­ten oder veröf­fent­li­chen, wird ein zusätz­li­cher Cookie in Ihrem Brow­ser gespei­chert. Dieser Cookie enthält keine perso­nen­be­zo­ge­nen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Arti­kels, den Sie gerade bear­bei­tet haben. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Cookie-Einstel­lun­gen indi­vi­du­ell anpassen

5. Einge­bet­tete Inhalte von ande­ren Websites

Beiträge auf dieser Website können einge­bet­tete Inhalte beinhal­ten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Einge­bet­tete Inhalte von ande­ren Websites verhal­ten sich exakt so, als ob der Besu­cher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über Sie sammeln, Cookies benut­zen, zusätz­li­che Tracking-Dienste von Drit­ten einbet­ten und Ihre Inter­ak­tion mit diesem einge­bet­te­ten Inhalt aufzeich­nen, inklu­sive Ihrer Inter­ak­tion mit dem einge­bet­te­ten Inhalt, falls Sie ein Konto haben und auf dieser Website ange­mel­det sind.

Wie lange wir Ihre Daten speichern

Wenn Sie einen Kommen­tar schrei­ben, wird dieser inklu­sive Meta­da­ten zeit­lich unbe­grenzt gespei­chert. Auf diese Art können wir Folge­kom­men­tare auto­ma­tisch erken­nen und frei­ge­ben, anstelle sie in einer Mode­ra­ti­ons-Warte­schlange festzuhalten.

Für Benut­zer, die sich auf unse­rer Website regis­trie­ren, spei­chern wir zusätz­lich die persön­li­chen Infor­ma­tio­nen, die sie in ihren Benut­zer­pro­fi­len ange­ben. Alle Benut­zer können jeder­zeit ihre persön­li­chen Infor­ma­tio­nen einse­hen, verän­dern oder löschen (der Benut­zer­name kann nicht verän­dert werden). Admi­nis­tra­to­ren der Website können diese Infor­ma­tio­nen eben­falls einse­hen und verändern.

Welche Rechte Sie an Ihren Daten haben

Wenn Sie ein Konto auf dieser Website besit­zen oder Kommen­tare geschrie­ben haben, können Sie einen Export Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten bei uns anfor­dern, inklu­sive aller Daten, die Sie uns mitge­teilt haben. Darüber hinaus können Sie die Löschung aller perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, die wir von Ihnen gespei­chert haben, anfor­dern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund admi­nis­tra­ti­ver, recht­li­cher oder sicher­heits­re­le­van­ter Notwen­dig­kei­ten aufbe­wah­ren müssen.

Wohin wir Ihre Daten senden

Eine Über­mitt­lung Ihrer persön­li­chen Daten an Dritte zu ande­ren als den im Folgen­den aufge­führ­ten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persön­li­chen Daten nur an Dritte weiter, wenn: 

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrück­li­che Einwil­li­gung dazu erteilt haben,
  • die Weiter­gabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein über­wie­gen­des schutz­wür­di­ges Inter­esse an der Nicht­wei­ter­gabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weiter­gabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetz­li­che Verpflich­tung besteht, sowie
  • dies gesetz­lich zuläs­sig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwick­lung von Vertrags­ver­hält­nis­sen mit Ihnen erfor­der­lich ist.

Besu­cher-Kommen­tare könn­ten von einem auto­ma­ti­sier­ten Dienst zur Spam-Erken­nung unter­sucht werden.

Ihre Betrof­fe­nen­rechte

 Sie haben das Recht: 

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verar­bei­te­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen. Insbe­son­dere können Sie Auskunft über die Verar­bei­tungs­zwe­cke, die Kate­go­rie der perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Kate­go­rien von Empfän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wurden oder werden, die geplante Spei­cher­dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Einschrän­kung der Verar­bei­tung oder Wider­spruch, das Bestehen eines Beschwer­de­rechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erho­ben wurden, sowie über das Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Entschei­dungs­fin­dung einschließ­lich Profiling und ggf. aussa­ge­kräf­ti­gen Infor­ma­tio­nen zu deren Einzel­hei­ten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unver­züg­lich die Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder Vervoll­stän­di­gung Ihrer bei uns gespei­cher­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen, soweit nicht die Verar­bei­tung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungs­äu­ße­rung und Infor­ma­tion, zur Erfül­lung einer recht­li­chen Verpflich­tung, aus Grün­den des öffent­li­chen Inter­es­ses oder zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschrän­kung der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen, soweit die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird, die Verar­bei­tung unrecht­mä­ßig ist, Sie aber deren Löschung ableh­nen und wir die Daten nicht mehr benö­ti­gen, Sie jedoch diese zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung einge­legt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gängi­gen und maschi­nen­le­se­ba­ren Format zu erhal­ten oder die Über­mitt­lung an einen ande­ren Verant­wort­li­chen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwil­li­gung jeder­zeit gegen­über uns zu wider­ru­fen. Dies hat zur Folge, dass wir die Daten­ver­ar­bei­tung, die auf dieser Einwil­li­gung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fort­füh­ren dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichts­be­hörde zu beschwe­ren. In der Regel können Sie sich hier­für an die Aufsichts­be­hörde Ihres übli­chen Aufent­halts­or­tes oder Arbeits­plat­zes oder unse­res Gesell­schafts­sit­zes wenden.

Infor­ma­tion über Ihr Widerspruchsrecht

Sofern Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten auf Grund­lage von berech­tig­ten Inter­es­sen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verar­bei­tet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten einzu­le­gen, soweit dafür Gründe vorlie­gen, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­tion erge­ben oder sich der Wider­spruch gegen Direkt­wer­bung rich­tet. Im letz­te­ren Fall haben Sie ein gene­rel­les Wider­spruchs­recht, das ohne Angabe einer beson­de­ren Situa­tion von uns umge­setzt wird.

Wie wir Ihre Daten schützen

Wir verwen­den inner­halb des Website-Besuchs das verbrei­tete SSL-Verfah­ren (Secure Socket Layer) in Verbin­dung mit der jeweils höchs­ten Verschlüs­se­lungs­stufe, die von Ihrem Brow­ser unter­stützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüs­se­lung. Falls Ihr Brow­ser keine 256-Bit Verschlüs­se­lung unter­stützt, grei­fen wir statt­des­sen auf 128-Bit v3 Tech­no­lo­gie zurück. Ob eine einzelne Seite unse­res Inter­net­auf­trit­tes verschlüs­selt über­tra­gen wird, erken­nen Sie an der geschlos­se­nen Darstel­lung des Schüs­sel- bezie­hungs­weise Schloss-Symbols in der unte­ren Status­leiste Ihres Browsers.

Wir bedie­nen uns im Übri­gen geeig­ne­ter tech­ni­scher und orga­ni­sa­to­ri­scher Sicher­heits­maß­nah­men, um Ihre Daten gegen zufäl­lige oder vorsätz­li­che Mani­pu­la­tio­nen, teil­wei­sen oder voll­stän­di­gen Verlust, Zerstö­rung oder gegen den unbe­fug­ten Zugriff Drit­ter zu schüt­zen. Unsere Sicher­heits­maß­nah­men werden entspre­chend der tech­no­lo­gi­schen Entwick­lung fort­lau­fend verbessert.

Im laufen­den Mandat kommu­ni­zie­ren wir über die verschlüs­selte WebAkte. Eine Verschlüs­se­lung des E‑Mail-Verkehrs wird derzeit einge­rich­tet. Momen­tan erfolgt dies aber noch unver­schlüs­selt. Vertrau­li­che Infor­ma­tio­nen bitten wir daher per WebAkte oder schrift­lich zu übermitteln.

Aktua­li­tät

Diese Daten­schutz­er­klä­rung ist aktu­ell gültig und hat den Stand April 2020

Durch die Weiter­ent­wick­lung unse­rer Website und Ange­bote darüber oder aufgrund geän­der­ter gesetz­li­cher bezie­hungs­weise behörd­li­cher Vorga­ben kann es notwen­dig werden, diese Daten­schutz­er­klä­rung zu ändern. Die jeweils aktu­elle Daten­schutz­er­klä­rung kann jeder­zeit auf der Website unter https://www.mti-entrasys.de/alex/datenschutzerklaerung von Ihnen abge­ru­fen und ausge­druckt werden.